Laufzeit


wie einige ja bereits bemerkt haben, habe ich das Laufen oder auch Joggen oder Dauerlaufen für mich entdeckt. Wie Mario Barth sagen würde „Millionen haben das verbuddelt….. und er hat es entdeckt“ aber ich muss sagen das es scheinbar genau der Sport ist der auf mich gewartet hat oder ich auf ihn.

Angesteckt hat mich vor ca 11 Wochen mein Nachbar. Eines Samstags rief er rüber „kommste mit Joggen“ und ich ganz locker und cool „na sicher doch“! Verdammt…., mal wieder erst geredet und dann nachgedacht. Aber gut ein Mann ein Wort erstmal die 10! Jahre alten unbenutzen Sportschuhe in der Garage gesucht und vom Staub befreit. Eine kurze Hose und ne lässige Obertrikotage waren schnell übergeworfen und dann ging es auch schon los.

Die Runde schien mir nicht besonders lang und auf meine Worte „mal langsam anfangen und wenn´s nicht mehr geht mache ich ne Pause“ rief mein Nachbar schon „ja passt“ und weg war er.
Ich locker hinterhergelaufen und die nächsten 2.7 km mit Smalltalk über die Bühne gebracht.
Ja es waren knapp 3 km und ich habe diese mit nur einer kleinen Pause gemeistert. Man war ich stolz auf mich.
Da habe ich mir gesagt, wer das schafft der sollte dranbleiben und weiter machen, zumal die Delle vor dem Bauch deutlich anschwillte, was mit den 2 mal warm essen täglich gut begründet werden kann. Also nahm ich mir vor mindestens am Wochenende 2x die besagte Strecke zu laufen. Doch es kam alles anders und ich wechselte den beruflichen Wohnsitz ins schöne OWL (*schleim*). Wie der gute Möckel schon in seinem Blog Subwort bereits geschrieben hat wurde ich Miet-glied im (Nord-)Ostblock auf einer Zentral gelegenen und gut befahrenen Strasse im Norden von Bielefeld. (Mitleid an dieser Stelle ist nicht angebracht).

Wie auch immer ich war also morgens nicht mehr so früh eingespannt, sodass ich beschloss vor der Arbeit meine Runde zu drehen, zumal mein Mitleidensgenosse aus seinem grossen Buchbestand rezitierte und sagte das morgens laufen das mit Abstand beste ist was man macken kann. Und da ich ihm auf keinen Fall wiedersprechen will, oder ihn das zumindest glauben lassen wollte, sind wir also morgens gelaufen.

Mittlerweile hat er das laufen auf ein Minimun reduziert, er begründet das immer mit dem schlechten Wetter oder müde oder so.  Ich muss sagen es macht immer noch Spass und ich traue mich nach nicht mal 3 Monaten an die 10 km ran.

Vielleicht schaffe ich ja dann doch noch auf meiner Liste mit dingen die Man(n) erledigen muss die Kategorie Marathon abzuhaken. Wer weiss………

der eyesdieler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s