Blogger Marathon 2010

Seid heute morgen läuft der große Blogger Marathon von Heiko Wache und wer hat sich da spontan angemeldet ? Na der Eyesdieler mit seinem gleichnamigen Blog. Aber gewinnen kann ich nur mit eurer selbstlosen Hilfe und Unterstützung.

Angefangen hat alles am letzten Samstag Abend bei einem leckeren Krombacher auf dem fantastischen Summer Camp von Werbarchitekten, das ist eine andere Geschichte, dort bin ich mit Heiko Wache dem Macher hinter dem Laufe Marathon Blog ins Gespräch gekommen. Wir unterhielten uns über dies und das, die Themen der Sessions die am Tage liefen und über Marketing, Bloggen und viele andere Dinge. Während des Gesprächs erwähnte er den Blogger Marathon, den er ins Leben gerufen hat und wir sprachen über diesen und die Eigendynamik welcher dieser Entwickelte  und da ich ja immer manchmal  nen Tritt in den Allerwertesten brauche ummal wieder zu Bloggen kam mir dieser Marathon gerade recht hier wieder regelmässig aktiv zu werden

Gesagt, getan schnell noch kurz vor Schluss angemeldet und nun gehe ich mit Startnummer 91 ins Rennen, bzw. ich bin ja bereits gestartet. Das ganze ist einem echten Marathon nachempfunden und so scheidet regelmässig der langsamste Läufer, der Blogger mit den wenigsten Stimmen aus.  Ich werde euch hier natürlich regelmässig über den Stand der Dinge informieren. Ihr müsst mir aber leider nicht nur einmal helfen sondern nach jeder Runde werden die Votes auf Null gestellt und ich gehe wieder erneut auf Stimmenjagd.

Ich habe euch hier einmal die Regeln der ersten Tage bis Montag reinkopiert sodass Ihr einen kurzen Überblick habt was mich erwartet

Start am 30.07.2010 um 9:00 Uhr: Es darf innerhalb von 5 Tagen (Zeitraum: 30.7. und 4.8. 2010 – 10 Uhr) jede Person für seinen Lieblingsblog nur einmal abstimmen, Unregelmäßigkeiten werden mit Disqualifikation geahndet. Also bleibt bitte fair und stimmt wirklich in diesem Zeitraum nur einmal für Euren Lieblingsblog ab. Ihr könnt in dem Zeitraum auch für andere Blogs stimmen, aber wie gesagt,  nur jeweils einmal pro Blog. Nach den ersten 5 Tagen wird wieder alles auf Null gestellt und der Lauf beginnt von vorn – wie beim richtigen Marathon halt.

1 km Samstag, 31.07.2010 – 10 Uhr: Zu diesem Zeitpunkt werden alle Blogs ohne Ausnahme aus dem Rennen genommen, die noch auf  NULL stehen, also keine Stimme haben.

2 km Sonntag, 01.08.2010: Das Feld rollt langsam ein und es wird an diesen Tag kein Blog ausscheiden.

3 km Montag, 02.08.2010 – 10 Uhr: Das Blog mit den wenigsten Stimmen muss den Marathon verlassen. Sollten sich mehrere Blogs den letzten Platz teilen, dann werden diese ALLE aus dem Rennen genommen.

Also gebt bitte reichlich und auch oft eure Stimme  für mich und meinen Blog ab, die erste Etappe endet am Samstag dann sollte ich mindestens eine Stimme haben, Gut wäre es wenn ich nicht vor Ende der nächsten Woche aus dem Rennen fliege aber ich weiss das ich das mit euren Hilfe schaffen werde.

Achja der Sieger bekommt übrigens einen 500€ Gutschein von Amazon und der Finisher erhält immerhin noch 250€. Angetan von der Aktion vom Webarchitekten der seinen 25.000 Twitter Beitrag versteigert hat werde ich das Geld, sofern ich den etwas Gewinne, dem Kindergarten „Die Kleinen Strolche“ für Bücher oder Kinderspielzeug schenken.

So nun noch auf den Link klicken runter bis zum Blog 91 scrollen und bitte bitte bitte für mich voten!

Habt euch wohl!

Werbeanzeigen

Google

…….wir sind nun auch dabei ! Ja wir das sind ca 120 Mitarbeiter(innen) der Synaxon AG, meinem geschätzten Arbeitgeber, die Ihre Mails ab sofort über den Suchmaschinen Giganten Betreiber schicken und diese auch zugestellt bekommen. Ich muss sagen ich habe mich schon gefreut, wenn man bedenkt das wir von IBM´s Lo(K)tus Notes kommen wo man die Mails schneller ausgedruckt und persönlich zugestellt hat als diese virtuell zu verschicken.

Also Montag aus dem Urlaub und geschaut wo die Mail mit den Zugangsdaten ist und eingeloggt. Vorher noch schnell im Firmen Wiki die Regeln die es zu beachten gilt gelesen. Ist eigentlich nicht viel nur die üblichen Sachen die beachtet werden müssen bei einem Firmenaccount. Wen das Interessiert, hier hat unser Chef ein wenig drüber geschrieben.

Der erste Eindruck ist wirklich gut, ok ich muss zugeben ich benutze meinen Privaten Google Account schon sehr lange habe mich aber nie sonderlich in die tiefen von Googlemail begeben. Nach dem ersten Einrichten und den Besuch in den Google Labs (hier gibt es wirklich für jedes Problemchen eine Lösung) ist mein Account nun so wie ich mir denke sollte er sein.Wobei da bestimmt noch das eine oder andere kommt.

Als nächstes noch auf dem Firmenlaptop Mozilla Thunderbird in der Version 3 und dazu Lightning eingerichtet (eine Super Anleitung dazu hier gefunden). Damit ist es doch einfach den Überblick zu halten, denke einfach aus gewöhnung. Alles in allem muss ich sagen das ich nun alles Syncron habe, was noch fehlt sind meine Lotus Notes Kontakte die muss ich wohl noch mal ex- und dann in Google importieren. Ich hoffe mal das geht genauso Problemlos dann kann ich Lotus Notes endgültig, zumindest für Mails und Termine, ad acta legen.

Achja eins habe ich mir übrigens seid dem Umstieg angewöhnt, habe ich doch vorher fast alle Mails schön sauber in Ordner einsortiert so archiviere ich mittlerweile jede Mail und über die Google Suche findet man Sie eh alle Superschnell wieder!

Ich werde euch hier über meine weiteren anpassungen an „mein“ Googlemail auf dem laufenden halten. Sollte das hier doch einer lesen und Tipps zu Google Mail oder Thunderbird haben so freue ich mich über Kommentare.

habt euch wohl