Wir müssen dahin gehen, wo es weh tut! Fussballfloskeln in Beziehungen

Stell dir vor du bist Fussballer und lebst Fussball. Jetzt wirst du zu deiner Beziehung gefragt und antwortest mit Fussballerfloskeln. 11-Freunde-Redakteur Alex Raack gibt sehr spannende Einblicke in die Fussballerbeziehung in seinem Buch „Den Muss er machen„. Sky hat dieses Kapitel sehr geil verfilmt. „Wir müssen dahin gehen, wo es weh tut! Fussballfloskeln in Beziehungen“ weiterlesen

Advertisements

Undercover Boss: Kylo Ren auf der Starkiller Base

Die Jungs von Saturday Night Live sind ja bekanntlich die besten und das schon seid über 40 Jahren. Aber was die Jungs jetzt abgezogen haben ist echt der Wahnsinn.

Kylo Ren aus dem neuen „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ ist Matt und der ist unterwegs auf der Starkiller Base als Undercover Boss. „Undercover Boss: Kylo Ren auf der Starkiller Base“ weiterlesen

Es rappelt im Karton

Eis.de kennen sicherlich die meisten wenigsten meiner geneigten Leser. Jetzt klicken einige sicherlich schnell auf den link, schauen links und rechts das das was jetzt zu sehen ist bloß keiner sieht. Überlegen kurz ob Sie den Tab bzw. Browser schnell schliessen. Entscheiden sich dann aber doch dafür nochmal schnell einen kurzen Blick zu erhaschen. „Es rappelt im Karton“ weiterlesen

Fleisch ess Lust

Da höre ich doch eben im Handy neben mir das folgende Lied und denke mir „Geil, ein Lied warum man Fleisch liebt!“. Ich mache mich im www auf die Suche und finde es bei Youtube und das möchte ich euch hier nicht vorenthalten. Aufgenommen beim NDR Comedy Contest 2015. „Fleisch ess Lust“ weiterlesen

Was wäre wenn die Alliierten den Krieg verloren hätten ?

ein erschreckender Gedanke, man mag sich das kaum vorstellen aber was wäre gewesen wenn die Nazis und die Japaner den 2ten Weltkrieg gewonnn hätten. Zum Glück ist es nur ein Film. Er basiert auf dem Roman Das Orakel vom Berge von Philip K. Dick aus dem Jahr 1962, in dem der Film auch spielt. Produziert von Ridley Scott und Frank Spotznitz, der auch das Drehbuch geschrieben hat. „Was wäre wenn die Alliierten den Krieg verloren hätten ?“ weiterlesen

fühlt es sich richtig an …..

Ein Vater sitzt mit seiner Tochter in einem American Dinner und Sie isst Apple Pie und er erzählt Ihr vom Weihnachtsmann und von Rentieren und seiner Liebe zu Ihr. Dann spricht die Tocher über Ihren Vater und Freunde…. aber seht selbst, ein absolut sehenswerter Kurzfilm von Joe Otting

 

In dem Sinne

Das beste Michael J. Cover ever, ever, ever

Neulich Stand ich auf dem Street Foodfestival in Hannover auf dem Gelände vom SofaLoft, wo es nebenbei sehr coole und günstige Möbel gibt,  und der DJ spielte genau diesen Track, feinstes Easy Listening. „Das beste Michael J. Cover ever, ever, ever“ weiterlesen

Alex Clare: fette Dubstep Beats für die Werbung

Mit Google Microsoft finden, welche Ironie. Letztens sah hörte ich im Fernsehen den neuen Werbespot für Microsofts „Internet Explorer 9“ . Das war es aber nicht was mich faszinierte sondern das Lied welches diesem Kleinod neuer internationaler Werbekunst unterlegt war. Und so kam es das ich Mr. Google höchstpersönlich befragen musste welcher Künstler das Lied geschaffen hat.

Kurz um, bei Google wurde ich fündig. Es ist Alex Clare aus England, genauer gesagt aus London. Der Titel aus dem Commercial heißt übrigens „Too Close“ und stammt aus dem 2011 erschienen Erstlings Album The Lateness of the Hour. Alex Clare singt , Nein, er shoutet sich die Seele aus über diesem wabernden Science-Fiction-Bass. Wenige Adjektive passen da so gut wie fett.

Nachdem ich mir dann das Album in meine Simfy Favoriten Liste gezogen und es mir in aller Ruhe komplett reingezogen habe, muss ich sagen das ist mein bisheriges Album des Jahres, es wird verdammt schwer das zu toppen. Wie schrieb dazu die Zeit:

Auch die anderen Stücke vibrieren vor gewaltigen Bässen: klarer, bisweilen fast poppiger Gesang auf düsterstem Fundament. Magnetisch.

genau das ist es, Soulelemente verbunden mit Dubstep Beats. Mein Ding! Ein Anspieltip ist auch das Prince Cover „When Doves Cry“

Hier noch das akuelle Video zum Lied