(M)eine Wohngemeinschaft

….“Wir befinden uns im Jahre 2009 n. Chr. Ganz Bielefeld ist von den Ostwestfalen besetzt… Ganz Bielefeld? Nein! Eine von unbeugsamen Niedersachsen bevölkerte WG hört nicht auf, den Eindringlingen Widerstand zu leisten. Und das Leben ist nicht leicht für die Ostwestfalen, die als Besatzung in den befestigten Lagern Heepen, Schildesche, Stieghorst und Brackwede liegen…”

Wir kennen diesen Anfang alle, genau so fängt Asterix & Obelix an und nix trifft es besser als dieser erste Satz.  Ich bin im Jahre des Herrn 2009 genau 37 Jahre alt geworden als ich mich spontan entschliesse beruflich nochmal neu zu orientieren und mich der Trek westwärts ins schöne beschauliche Ostwestfalen (oder wie die Einheimischen gern sagen OWL) treibt. Genau 4 Tage bevor ich den Dienst bei meinen neuen Arbeitgeber habe heuer ich mit dem Herrn Subwort bei einer alten reifen Dame an und wir beziehen eine 2 Zimmer Wohnung mit viel Holz und Chrome. Und an dieser Stelle sei gesagt es gibt keine Bilder!

Dies ist also der Beginn einer WG-Ehe die bis zum heutigen Tage Bestand haben soll. Gute vier Monate später bekommt diese noch namenlose WG Nachwuchs und der kleine Quibbler_G zieht als Junior zu uns. Soviel Platz gibt das geräumige 2 Zimmer Loch mit den gefühlten 30 Quadratmetern nicht her und wir beschliessen uns was größeres zu leisten. 3 ganze Zimmer sollten es werden, für jeden also eins.

Leider ist es bei diesem frommen Wunsch dann auch geblieben, ja wir haben eine recht Große bleibe gefunden aber es waren halt nur 2 1/2 Zimmer….und ja wir waren immer noch 3 Leute. Aber macht ja nix wird schon gehen, soll ja auch nicht so lange dauern sagten wir uns imme wieder. Und was ist schon besser als direkt in der Küche zu schlafen. Halten wir also fest: das ist die Geburtsstunde des WG-WIKI in der August-Bebel-Strasse zu Bielefeld, wir schreiben den 17ten August.

Ich hatte dann diese großartige, ja ich will sagen geniale Idee, wir erstellen ein Wiki, so wie wir es bei unserem Arbeitgeber kennen und lieben gelernt hatten, und erstellten dazu eine Webseite mit dem wunderschönen Namen WG-WIKI und installierten dort ein leeres MediaWiki. Wir wollten, so unsere Idee, einen Ort schaffen wo sich WG´s austauschen konnten und jeder sich einbringen konnte. Kurze Zeit später hatten wir dann den ersten Spot auf Gowalla und loggten uns brav mit unseren Mobile Phone´s und den passenden Apps dort ein. Das MediaWiki war zu der Zeit immer noch leer. Dann entdeckten wir Fouresquare für uns uns legten hier auch einen Place an der sich WG-WIKI nennt und loggten uns fortan hier fleißig ein. Das MediaWiki war zu der Zeit leider immer noch leer. Wir haben es in den letzen 1 1/2 Jahren nicht geschafft, diese wie ich finde immer noch Gute Idee, das Wiki mit Leben zu füllen.

Nun besteht diese WG mittlerweile gute 17 Monate und es hat sich Raum- und Mitbewohnertechnisch nicht wirklich etwas getan. Der Timo hat Angebote bekommen in anderen WG´s in die Abstellkammer zu ziehen um endlich einen eigenen Raum zu haben, die Webseite und das MediaWiki existieren nicht mehr, wir haben uns eine !!! Wohnung angeschaut um endlich diesen Zustand zu verändern aber die wollten uns nicht und wir wollten dann  den Vermieter nicht mehr.

Also was tun ? weiter warten und hoffen das sich die Situation über Nacht für uns verbessert ? Nein, also kündigten wir dieses schmucke Kleinod 70er Jahre Baukunst um uns was neues zu suchen. Zuerst jeder für sich allein da wir dachten wir sind alt genug und sollten endlich Flügge werden. Sind dann aber ziemlich schnell zu der Erkenntnis gekommen das wir doch als Team sehr gut funktionierten und nun suchen wir also wieder eine Bleibe die sich dann wieder WG WIKI nennen darf……..und wir suchen heuer immer noch!

Wenn also einer der das alles bis hierher gelesen hat sagt „den Jungs muss doch geholfen werden“ dann sollte dieser jemand nicht zögern und hier in den Kommentaren uns eine brauchbare Bleibe anbieten. Wir sind Stubenrein, Leise und eigenlich so gut wie nie da.

bis dahin habt euch wohl!

Werbeanzeigen

Wohnungsstöckchen

hier bin ich auf das wunderbare Stöckchen aufmerksam geworden welches ich natürlich sogleich gefangen habe und nun möchte euch meine spannenden Antworten nicht vorenthalten.

1.) In welcher Stadt und welchem Bundesland wohnst Du?
Bielefeld in NRW
2.) Wohnst Du in einer Wohnung oder in einem Haus?
in einem 6 Parteien Haus und dort im gefühlt höchsten Stockwerk was es gibt
3.) Mit wem wohnst Du dort?
mit dem guten Möckel und Timo
4.) Wohnen auch Tiere bei Dir? Welche und wie viele?
unzählige Wollmäuse habe Sie nicht gezählt
5.) Seit wann wohnst Du dort?
seid September 2009
6.) Wo hast Du vorher gewohnt?
ich wohne ja immer noch in Eime, Bielefeld ist der 2t Wohnsitz
7.) Wie viele Zimmer befinden sich in Deiner Wohnung/Deinem Haus?
2 Zimmer, Küche & Bad
8.) Ist die Wohnung/das Haus gezielt eingerichtet oder ist die Wohneinrichtung wild zusammengewürfelt?
welche Einrichtung?
9.) Hast Du direkte Nachbarn? Wenn ja, sind sie nett oder nerven sie Dich nur?
direkte nicht aber das Männchen und Weibchen in der gemischten WG unter uns ist schon recht witzig und meint wir wären sogar zu Laut wenn keiner in der Wohnung ist
10.) Wer ist für einen ordentlichen Haushalt bei Dir zuständig?
tja gute Frage…..
11.) Würdest Du lieber anders wohnen oder bist Du zufrieden, so wie es ist?
also für die Wohnung in Bielefeld ist es absolut das beste….

so und damit geht dieses Stöckchen an den Guten Rolf, Kai, Matten, Herr Subwort, Timo und den guten Smeet und meine Kollegin Inci wenn Sie den mag und natürlich alle die sich sonst noch angesprochen fühlen immer gern.

habt euch wohl!

Zuhause

p_1600_1200_B7429162-DFDA-4D1D-83B7-7F204858EDE0.jpegWie ich ja bereits vor ein paar Wochen hier geschrieben habe, befinde ich mich aktuell auf Wohnungssuche in Bielefeld. Ok, soweit richtig. Ich schrieb weiter das ich sie für mich und meine kleine Familie benötige. Ok, soweit ….STOP…. an dieser Stelle veränderte sich jedoch das Raum-Zeit-Kontinuum und mein Leben verlief ab dem Zeitpunkt gänzlich erheblich anders. Nein es hat nichts mit meiner Familie zu tun sondern eher mit der Tatsache das wir „Nachwuchs“ bekommen haben und ich ausserdem noch keine passende bleibe finden konnte.

Nachwuchs, denkt Ihr euch jetzt sicher, wat hat der moeckel subwort da mit dem @Eyesdieler wieder zusammen getrieben angestellt.

Liebe Freunde, vererehrte Leserschaft ich kann euch beruhigen, zu uns ist der Schreiber des wohl besten Blogs-ohne-aktuellen-Content gestossen, ja richtig wir reden vom @quibbler_g oder auch als dienstag abend Blogger bekannt.

Nun sind wir also zu dritt Unterwegs in Bielefeld, was die Sache an sich nicht einfacher macht. Habt Ihr schonmal 3 Männer gesehen die Morgens vor dem Bad stehen und duellieren wer zuerst die Nasszelle betreten darf ?
Im Alex am Niederwall sind wir mittlerweile so bekannt das die Diebels automatisch geliefert werden. Ich war das erste mal nicht mit meiner besseren Hälfte sondern mit den beiden Mitbewohnern bei IKEA und das ganze 2! mal in einer Woche, und ja Ihr denkt richtig: unfassbar!

Nach guten zwei Wochen kann ich sagen, die Sache mit der WG ist eine tolle Erfahrung und macht, zumindest in der jetzigen Konstellation, sehr viel Spass aber ich freue mich trotzdem schon auf den Tag hier auszuziehen…….und mit meiner kleinen Familie wieder zusammen zu ziehen.

Aber jetzt steht erstmal ein wenig hässlich „häusslich“ Einrichten an und ne kleine Einweihungsparty ist auch noch geplant.

……Und dann ist da noch ein neues Projekt, aber das ist ein anderer, neuer Blogpost……

Umzug

so Blog ist umgezogen wie alle sehen/lesen können. Die Tage erfolgt noch der einfachhalt halber und weil ich horny drauf bin meine eigene Domain. Mehr dazu sobald „mein“ Webhoster mich informiert hat. Und auch das Theme ist noch nicht die beste Wahl aber für heute ist es zu spät sich darüber gedanken zu machen.

der eyesdieler

die vier Wände

Da ja demnächst ein Umzug bei mir ansteht habe ich mich mal so langsam mit dem Thema Wohnungssuche befasst. Ich muss sagen das ich das das letzte mal ernsthaft vor mehr als 5 Jahre getan habe und da auch nicht so intensiv und dazu in einer mir vertrauten Umgebung.

Aber heuer ist alles anders und neu und ich suche eine Wohnung weit weg mir bekannter Gefilden. Also die üblichen Webseiten besucht die en mas Wohnungen und Häuser offerieren, kurz den Ort und diverse Specs zur Wohnung eingetippt und dann mal schauen was es so schönes an Behausungen gibt. Tja und fing die Sache an lustig zu werden.

Wenn ich mir mal den alten Grundsatz von Angebot und Nachfrage in Erinnerung bringe und mir als „Verkäufer/Vermieter“ vorstelle das ich meine Ware mit der besten Beschreibung, dem besten Bild(-ern) und einem angemessen Preis offeriere dann werden mir die „Kunden/Mieter“ schon die besagte Bude einrennen….so zumindest die Theorie.

In der Praxis sieht das vielmals leider ganz anders aus, da werden Wohnungen abgebildet die weit über 1000€ kosten sollen und als Bild sieht man das Logo des Immobilienmaklers (eingescannt) …tststs…wenn ich den beauftragt hätte dann würde er dies ab dem Augenblick nicht mehr tun.

Auch scheint es den meisten an Mathematischen Grundkenntnissen zu mangeln, den 500€ Kaltmiete und 300€ Nebenkosten sind nun mal nicht 1000€ Gesamtkosten wie mir so mancher potentielle Vermieter weiß machen will.

Auch habe ich das Gefühl das die meisten die Wohnungen oder gar Häuser anpreisen garnicht wollen das der mögliche neue Mieter erfährt wo genau die Wohnung eigentlich genau liegt, zumindest nicht zu dem Zeitpunkt als sich dieser das erste mal mit dem Objekt beschäftigt.
Auch scheint es den meisten egal zu sein die Vorzüge einer, nein genau dieser, Wohnung anzupreisen, wozu auch denkt er sich wahrscheinlich meine Wohnung ist eh die beste und die will jeder haben. Also liebe Vermieter es ist doch nicht so schwierig: ein paar schöne Bilder der Wohnung, ne nette Umschreibung und noch eine, zumindest, ungefähre Ortsbeschreibung und alles wird gut.

Kurzum, ich bin natürlich bisher nicht fündig geworden. Das lag mit Sicherheit auch daran das Wohnungen ohne Bild und/oder Beschreibung erst garnicht in Augenschein genommen wurden. Und einige die natürliche Auslese wie Preis und Entfernung zum Arbeitsort nicht überlebt haben.

Also mein Aufruf hier: Wer einen kennt der eine Wohnung hat oder selber eine Vermietet oder gehört hat das einer einen kennt und dem sein Nachbar würde eine Vermieten hier meine Specs:

4-5 Zimmer
möglichst mit Garten
Bielefeld oder nähere Umgebung
um die 500€ Kaltmiete
und ganz wichtig: keine Maklerprovision !

der möge das doch bitte hier kommentieren oder links Posten.

der eyesdieler