Gentlemen, Start Your Engines…

Nabend, Freunde des gepflegten Computerzubehörs. Heute widme ich mich dem Thema Gadgets, genauergesagt USB Gagdets. Solche gibt es schon seid es den USB Anschlus gibt (Wow, den gibt es echt schon seid 1996 – das mal so am Rande). Erinnern wir uns nicht alle an den ersten USB Ventilator, den USB Staubsauger, das USB Aquarium und den USB Tassenwärmer. Hatten wir alles zu Hause oder auf der Arbeit auf dem Schreibtisch.  Dann wurde es ziemlich ruhig, kaum noch spekatuläre Dinge wurden als USB Gerät auf den Markt gebrach. Aber gestern abend bin ich über mein Lieblings-Schnäppchen-Portal Snipz auf dieses für mich Ultimative USB Gadget aufmerksam gemacht worden!

Der USB Motor! Der Hersteller schreibt hierzu:

Do you love the roar of a motorbike engine, the wind through your hair? Well open your office window for the breeze and get this handy USB engine to plug all your gizmos into. When the USB terminal is connected to the personal computer, the engine sound will begin. The USB Motorbike Engine Hub is quite simply the most perfect computer accessory. The engine has 3 ports; you can use each one for plugging in you electrical goodies. You will marvel at the precise engineering, realistic exhaust noise and intricate working parts. This indeed is the pinnacle of man’s conquest of technology. Really handy for the multi-tasker and means you don’t have to keep switching cables.

Und hier ist das gute Stück nun in bunt und in Farbe:

 

Der Motor wackelt, rappelt und verfügt über Gas und Schaltung. Die Maschine bietet 3 x USB Ports (2.0) und wird auch über USB mit Strom versorgt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie sich das ganze ich echt anhört könnt Ihr euch auf diesem Video anschauen anhören

 

In dem Sinne

Werbeanzeigen

Google Maps 8-bit for NES

Update: ist natürlich ein Aprilscherz von Google, die sowas jedes Jahr machen und es immer wieder schaffen die Leute in den April zu schicken. Noch mehr Aprilscherze von Google aus diesem Jahr hat der Caschy aufgelistet.

Google ist ja bekannt für allerlei Innovationen, aber die hier übertrifft glaub ich alles was man bisher von Google gesehen hat. Google hat tatsächlich Google Maps für das NES  System in 8-bit Programmiert. Als Cartridge für das NES inkl. Modem und Voicesuche, demnächst im Google Store erhältlich. Eine Produktankündigung gibt es hier als Video

Wer so lange nicht warten kann geht einfach auf maps.google.de und klickt oben rechts auf Mission uns Ihr könnt die Trialversion probieren.

Danke Google!

CampusSynaxon – oder warum Schloss Holte nicht im Silicon Valley liegt

Google Campus
Image via Wikipedia

Eben auf dem Heimweg von der Arbeit bin ich, in der Stadtbahn sitzend, auf ein Plakat gestossen welches den Titel „CampusBielefeld“ trug. Ich musste unweigerlich an den Googleplex, den Google Campus eben denken. Nicht das ich im Moment das Gefühl habe auf einem sogenannten Campus zu arbeiten, aber mein Arbeitgeber, die Synaxon AG, welche zur Zeit noch im Herzen Bielefelds beheimatet ist zieht im November diesen Jahres um.

Schloss Holte-Stukenbrock wird die neue Heimat werden. Dort wo sich sonst nur Fuchs und Igel gute Nacht sagen wird in Zukunft das Know how von Europas größter Verbundgruppe zu Hause sein. Aber was hat dieses Fleckchen Erde nun mit einem Campus zu tun ? Nun ja ich habe das Gefühl unsere Firma bzw. unser Vorstand einen solchen dort plant. Auch wenn es keiner offen ausspricht oder gar denkt ich habe, nach all dem was ich im Firmen eigenen Wiki gelesen habe, den Eindruck das wir uns ein wenig googlelike benehmen wollen. Und das ist ja erstmal nix schlechtes.

Ich war zwar weder auf dem Google Campus noch am neuen Standort konnte mir aber sowohl schon Bilder als auch Videos anschauen und muss sagen das Konzept im ganzen gefallt mir. Es wird ein „großes“ Großraumbüro werden…..und bevor nun alle schreien „wie könnt ihr das machen“ es wird, und auch davon konnten sich einige von uns bei einem Termin vor Ort bei einem Büromöbelausstatter ein Bild machen, viel mit Raumteilern, Bildern und Pflanzen an der Akustik gearbeitet. Ich jedenfalls habe, was das angeht ein gutes Gefühl.

Aber was genau macht einen Campus aus ? Laut Wikipedia ist es die Gesamtanlage einer Universität, einer Hochschule und kommt aus dem lateinischen (campus, das Feld). Das Miteinander leben, arbeiten der Ideenaustausch ist das was einen Campus ausmacht, ein offener Austausch aller. Aber einfach ein wenig grün um ein Bürogebäude macht noch keinen Campus, er muss gelebt werden und es gehört meiner Meinung nach weit mehr dazu als reine Infrastruktur. Die, wenn richtig geplannt, natürlich vieles weitere enorm erleichtert. Der „CampusSynaxon“ wird neben einer hoffentlichen Grünfläche weitere Punkte umfassen wie z.B. helle grosse Räume, Ideeninseln,  eine Orangerie zum verweilen und Meeten. Wir werden eine Fitnessbereich erhalten. Aber das ist wie gesagt nur die reine „Hardware“ viel wichtiger ist es was die Leute daraus machen bzw. welchen Freiheiten man Ihnen einräumt. Es bringt keine noch so schöne Orangerie wenn man sich vorher ausstempeln muss um dort zu sitzen. Es bringt keine Parkanlage etwas wenn man diese nur in der Mittagspause betreten darf. Hier ist der Arbeitgeber gefragt, er sollte meiner Meinung nach die Sache sich entwickeln lassen. Hier hier hier gibt es genug Beispiele das sowas sehr gut funktioniert.

Ich persönlich finde so eine Idee spannend und freue mich sehr darauf, nicht nur aus dem grund das ich dann endlich einen richtigen Stuhl bekomme und mein Schreibtisch nicht mehr von 2 * 500 Blatt Papier in Waage gehalten wird. Nein ich denke es wird der ganzen Firma gut tun auch wenn Schloss Holte natürlich nicht das Pulsiernede Leben ist kann man dort seinen Tag angenehm verbringen.

Wenn ich mir was wünschen könnte dann wären das noch ein Sportplatz Fussballfeld auf dem Gelände und eine Kantine aber was nicht ist kann ja noch werden.Ein paar Bilder vom Rohbau findet Ihr hier und unser CEO hat mal sein iPhone filmender Weise durch das Gebäude getragen. Leider weiss ich nicht wie ich das Video welches Andy bei Facebook hochgeladen hat verlinken soll. Sobald ich das herausbekommen habe gibt es den link hier.

In dem Sinne

PS ich lade jeden herzlich ein mich dort ab November besuchen zu kommen auf eine Tasse Kaffee, hoffe das gibt jetzt keinen Flashmob.

Tilt Shift Fotos – Bilder wie im Miniaturwunderland

Neue Fotos braucht das Land,

ich finde diese Bilder super Klasse wo man denkt die waren im Miniaturwunderland. Das Verfahren nennt sich Tilt Shift.

Tilt-shift miniature style photos are pictures of real-life scenes that are manipulated to look like model photographs.

Es verwandelt normale Fotos durch unschärfe zu Miniatur Bildern, zumindest sieht es so aus wie ein Miniaturbild. Ich habe vor über einem Jahr schon eine Seite gefunden wo man Bilder online bearbeiten kann sodaß diese genau so aussehen. Das ganze gibt es natürlich auch als Video. Hier ein Beispiel welches aus über 35.000 !! einzelnen Bildern erstellt wurde. Absolut Great!

Ich selber war am letzten Wochenende in München zur DTM die das Münchner Olympiastadion im wahrsten Sinne gerockt haben. Mit mir waren, ausser vielen netten Leuten und Kollegen, noch eine Canon Ixus 310 HS da. Diese Unterstütz von Haus aus das schiessen solcher speziellen Foto´s. Hier mal ein paar Beispiele wie das dann aussieht:

Ich muss sagen das ist ein ziemlich nettes Feature, nur sollte man drauf achten eine gewisse Perspektive zu haben. Aber das sollte ja nicht schwer fallen.

in dem Sinne!

Die TwittWoche

Tach,

is Freitag und der Eyesdieler fasst mal kurz zusamen was bei Twitter diese Woche so los war. Wer es aktueller braucht und nicht erst am Freitag lesen will was am Montag aktuell war der folge mir einfach auf Twitter

Was sonst noch so passiert ist, quasi Offtopic

  • Mein Kollege Marcus hatte am Montag seinen letzten Tag, mehr dazu hier
  • Mein großer hatte am Mittwoch seinen letzten Kindergartentag und kommt in 6 Wochen in die Schule
  • Noch 14 Tage bis zum Sommerurlaub mit der Familie!

In dem Sinne