Wohnungsstöckchen

hier bin ich auf das wunderbare Stöckchen aufmerksam geworden welches ich natürlich sogleich gefangen habe und nun möchte euch meine spannenden Antworten nicht vorenthalten.

1.) In welcher Stadt und welchem Bundesland wohnst Du?
Bielefeld in NRW
2.) Wohnst Du in einer Wohnung oder in einem Haus?
in einem 6 Parteien Haus und dort im gefühlt höchsten Stockwerk was es gibt
3.) Mit wem wohnst Du dort?
mit dem guten Möckel und Timo
4.) Wohnen auch Tiere bei Dir? Welche und wie viele?
unzählige Wollmäuse habe Sie nicht gezählt
5.) Seit wann wohnst Du dort?
seid September 2009
6.) Wo hast Du vorher gewohnt?
ich wohne ja immer noch in Eime, Bielefeld ist der 2t Wohnsitz
7.) Wie viele Zimmer befinden sich in Deiner Wohnung/Deinem Haus?
2 Zimmer, Küche & Bad
8.) Ist die Wohnung/das Haus gezielt eingerichtet oder ist die Wohneinrichtung wild zusammengewürfelt?
welche Einrichtung?
9.) Hast Du direkte Nachbarn? Wenn ja, sind sie nett oder nerven sie Dich nur?
direkte nicht aber das Männchen und Weibchen in der gemischten WG unter uns ist schon recht witzig und meint wir wären sogar zu Laut wenn keiner in der Wohnung ist
10.) Wer ist für einen ordentlichen Haushalt bei Dir zuständig?
tja gute Frage…..
11.) Würdest Du lieber anders wohnen oder bist Du zufrieden, so wie es ist?
also für die Wohnung in Bielefeld ist es absolut das beste….

so und damit geht dieses Stöckchen an den Guten Rolf, Kai, Matten, Herr Subwort, Timo und den guten Smeet und meine Kollegin Inci wenn Sie den mag und natürlich alle die sich sonst noch angesprochen fühlen immer gern.

habt euch wohl!

Werbeanzeigen

1 Jahr

Ein Jahr bin ich nun mittlerweile in Bielefeld zu Hause Örtlich ansässig und ich muss sagen soooooo schlecht ist die Stadt nicht. Ok wenn man wie ich vom Land kommt (Eime hat gefühlt 100 Einwohner) ist eh alles größer, schöner besser. Ich mag eigentlich größere Städte nicht und möchte auch nie dauerhaft in einer Wohnen. Aber besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Eine davon ist es halt in Bielefeld sich häuslich nieder zu lassen – zumindest auf Zeit.

Und da sind wir auch schon beim Titel dieses Eintrages angekommen, es sollte max. 4-5 Monate eine WG mit Herrn Subwort werden (meine erste WG wenn man von 5 Monaten mit meinem Bruder mal absieht) und nun wohne ich seid April 2009 hier. Warum werdet Ihr euch fragen holt er seine Familie nicht hierher, warum geht er nicht einfach wieder zurück oder warum fährt er nicht jeden Tag die 120km hin und zurück ? Die Antworten sind genauso vielfälltig wie die Fragen. Es ist leider nicht so einfach auf der einen Seite macht der Job unwahrscheinlich viel Spaß und ich möchte den ehrlich gesagt nicht aufgeben aber auf der anderen Seite möchte meine Frau ich auch nicht wegziehen da wir doch mittlerweile viele Freunde gefunden haben. Was also tun in so einer Lage ? ehrlich gesagt weiß ich es nicht und so werde ich weiterhin sagen „bis max. Sommer mache ich das noch dann muss aber eine Entscheidung her!“

habt euch wohl

Zuhause

p_1600_1200_B7429162-DFDA-4D1D-83B7-7F204858EDE0.jpegWie ich ja bereits vor ein paar Wochen hier geschrieben habe, befinde ich mich aktuell auf Wohnungssuche in Bielefeld. Ok, soweit richtig. Ich schrieb weiter das ich sie für mich und meine kleine Familie benötige. Ok, soweit ….STOP…. an dieser Stelle veränderte sich jedoch das Raum-Zeit-Kontinuum und mein Leben verlief ab dem Zeitpunkt gänzlich erheblich anders. Nein es hat nichts mit meiner Familie zu tun sondern eher mit der Tatsache das wir „Nachwuchs“ bekommen haben und ich ausserdem noch keine passende bleibe finden konnte.

Nachwuchs, denkt Ihr euch jetzt sicher, wat hat der moeckel subwort da mit dem @Eyesdieler wieder zusammen getrieben angestellt.

Liebe Freunde, vererehrte Leserschaft ich kann euch beruhigen, zu uns ist der Schreiber des wohl besten Blogs-ohne-aktuellen-Content gestossen, ja richtig wir reden vom @quibbler_g oder auch als dienstag abend Blogger bekannt.

Nun sind wir also zu dritt Unterwegs in Bielefeld, was die Sache an sich nicht einfacher macht. Habt Ihr schonmal 3 Männer gesehen die Morgens vor dem Bad stehen und duellieren wer zuerst die Nasszelle betreten darf ?
Im Alex am Niederwall sind wir mittlerweile so bekannt das die Diebels automatisch geliefert werden. Ich war das erste mal nicht mit meiner besseren Hälfte sondern mit den beiden Mitbewohnern bei IKEA und das ganze 2! mal in einer Woche, und ja Ihr denkt richtig: unfassbar!

Nach guten zwei Wochen kann ich sagen, die Sache mit der WG ist eine tolle Erfahrung und macht, zumindest in der jetzigen Konstellation, sehr viel Spass aber ich freue mich trotzdem schon auf den Tag hier auszuziehen…….und mit meiner kleinen Familie wieder zusammen zu ziehen.

Aber jetzt steht erstmal ein wenig hässlich „häusslich“ Einrichten an und ne kleine Einweihungsparty ist auch noch geplant.

……Und dann ist da noch ein neues Projekt, aber das ist ein anderer, neuer Blogpost……